IGS Celle

Engagement - Innovation - Zukunft


Schuljahr 2015/2016


Zurück zur Übersicht

15.09.2015

Projekttage

Wie bereits im letzten Jahr durften die Schülerinnen und Schüler des neuen 5. Jahrgangs vom 15. bis 17. September 2015 an vielen verschiedenen Stationen erfahren, welche Herausforderungen das Leben an Menschen stellt, wenn sie ein Handicap haben.

In der Sporthalle spielten sie z.B. einarmig Badminton oder dreibeinig Fußball und kletterten, balancierten und krochen auf dem Blindenparcours umher – natürlich immer in Begleitung ihrer Teampartner, denn Vertrauen spielte hierbei eine wichtige Rolle.
In den Klassenräumen warteten Situationen des Alltags, die sich deutlich schwerer gestalteten als gewohnt. Wer schon einmal mit einer Hand seine Schuhe zubinden musste oder blind versucht hat, sich ein Brot zu schmieren, der versteht, was gemeint ist.

Kreativ wurde es im Musikbereich an der Gitarre, beim Malen – wiederum blind – und bei den Hör-Spielen. Hier ging es nicht um die drei Fragezeichen oder Bibi Blocksberg, sondern darum, vorgegebene Situationen nur durch Laute darzustellen. Der Partner musste diese dann erraten.
Auch bei Deutsch gab es viele Möglichkeiten, sich kreativ zu verwirklichen, sei es durch Gedichte, kurze Filme oder einen Rap, aber auch beim Schreiben mit der anderen Hand oder mit dem Mund.
Eine andere Schwierigkeit stellte sich den Kindern an der Station „Gebärdensprache“: Wie kann man sich verständlich machen ohne das Kommunikationsmittel Nr. 1, die Stimme?

Auch aus der Bibel erfährt man viel über den Umgang mit Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. Doch nicht immer werden diese Leute fair behandelt und das soll nicht sein! Ihren Sinn für Gerechtigkeit schärften die Schülerinnen und Schüler daher an der Station „Religion“.
Teamwork wird an der IGS Celle großgeschrieben. Daher trainierten die Schülergruppen durch verschiedene Spiele, aufeinander zu achten und niemanden zurückzulassen.

Das große Highlight war allerdings die Station Rollstuhl-Basketball, organisiert vom Behinderten-Sportverband Niedersachen– und das nicht nur für die Kinder! Auch die Tutoren hatten als Abschluss der Projekttage die Gelegenheit, ihr sportliches Geschick unter Beweis zu stellen – immer lautstark angefeuert von ihren Klassen.



Zurück zur Übersicht