IGS Celle

Engagement - Innovation - Zukunft

Schuljahr 2017/2018

 

Schuljahr 2018/2019


Zurück zur Übersicht

16.04.2018

Zeitzeugengespräch mit Michael de Vries

Am Montag, den 16. April 2018, war an der IGS Celle ein Zeitzeuge, der die Zeit des Nationalsozialismus überlebt hatte. In der dritten und vierten Stunde kam der 78-jährige Michael de Vries mit seiner Ehefrau in die Klasse 7a.
Michael de Vries begann aufgeregt zu erzählen, und wir alle saßen gespannt und gefesselt im Kreis auf unseren Stühlen. Wir waren so gebannt, dass die Zeit wie im Fluge verging. Michael de Vries war als Kind im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Er berichtete u.a. wie er dort hingekommen ist, von dem Alltag im Lager und seiner Befreiung. Er sagte: „Wenn seine Mutter nicht wäre, stehe er hier vielleicht nicht mehr. Seine Mutter hat alles dafür getan, um ihn und seine Schwester durch zu bekommen.“
Am Ende haben wir noch ein Gruppenfoto erstellt. Mein Fazit: Es war sehr interessant, spannend und aufregend, ihm zuzuhören
(Bericht der Schülerin Aurika Ostrous)

 Zeitzeugenbericht1.jpeg
 Zeitzeugenbericht2.jpeg


Zurück zur Übersicht